Das Aupair bringt für jedes einzelne Familienmitglied einen Vorteil mit. 

Durch die Unterstützung eines Au-pairs können Kinder mit Behinderungen ein erfüllteres und aktiveres Leben führen, während Eltern und Geschwisterkinder mehr Freiraum und Unterstützung im Alltag erhalten. Diese Win-Win-Situation stärkt die gesamte Familie und schafft ein harmonisches und bereicherndes Umfeld für alle Beteiligten. 

Die Vorteile im Überblick:

Für das Kind mit Behinderung

Created with Sketch.
  1. Individuelle Betreuung:
    • Durch die enge Betreuung durch das Au-pair erhält das Kind mit Behinderung eine individuell abgestimmte Unterstützung, die auf seine speziellen Bedürfnisse eingeht.
  2. Teilnahme an Gemeinschaftsaktivitäten:
    • Das Au-pair unterstützt das Kind dabei, an Aktivitäten wie Spielplatzbesuchen, Sportvereinen, Musikunterricht oder Schwimmbadbesuchen teilzunehmen, was die soziale Integration und den Spaß am gemeinsamen Spiel fördert.
  3. Soziale Kontakte:
    • Durch die Begleitung des Au-pairs hat das Kind die Möglichkeit, neue Freundschaften zu schließen und regelmäßig mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen.
  4. Stärkung des Selbstbewusstseins:
    • Die positive Aufmerksamkeit und Unterstützung des Au-pairs helfen dem Kind, mehr Selbstvertrauen zu entwickeln und eigene Fähigkeiten zu entdecken und zu fördern.
  5. Kontinuität und Stabilität:
    • Ein Au-pair bietet eine kontinuierliche und verlässliche Bezugsperson im Alltag, was besonders für Kinder mit Behinderung wichtig ist, um Vertrauen und Sicherheit zu entwickeln.
  6. Freundschaft und emotionale Unterstützung:
    • Das Au-pair kann eine enge Freundschaft mit dem Kind aufbauen und als Vertrauter und emotionale Stütze fungieren, was das Wohlbefinden des Kindes erhöht.
  7. Förderung der Unabhängigkeit:
    • Durch die Unterstützung des Au-pairs lernt das Kind, unabhängiger zu werden und alltägliche Aufgaben selbstständiger zu bewältigen.
  8. Abwechslung im Alltag:
    • Das Au-pair bringt neue Ideen und Aktivitäten in den Alltag des Kindes ein, wodurch Langeweile vermieden wird und das Kind abwechslungsreiche und spannende Erlebnisse hat.
  9. Sprachliche und kulturelle Bereicherung:
    • Das Kind kann von den sprachlichen und kulturellen Kenntnissen des Au-pairs profitieren, was seinen Horizont erweitert und interkulturelle Kompetenzen fördert.
  10. Gezielte Förderung:
    • Das Au-pair kann gezielt auf die individuellen Förderpläne und Therapien des Kindes eingehen und diese im Alltag unterstützen und ergänzen.
  11. Entlastung der Eltern:
    • Indem das Au-pair einen Teil der Betreuung übernimmt, haben die Eltern mehr Zeit und Energie, sich intensiv und entspannt um die besonderen Bedürfnisse ihres Kindes zu kümmern.
  12. Inklusive Erfahrungen:
    • Das Kind erfährt durch die Aktivitäten und die Unterstützung des Au-pairs, dass es trotz seiner Behinderung aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann und geschätzt wird.


 Diese Vorteile tragen wesentlich dazu bei, die Lebensqualität und das Wohlbefinden von Kindern mit Behinderung zu verbessern und ihnen eine erfüllte und aktive Kindheit zu ermöglichen. 

Für die Eltern

Created with Sketch.


  1. Entlastung im Alltag:
    • Durch die Unterstützung des Au-pairs wird der Alltag der Eltern erheblich entlastet. Sie haben mehr Zeit, sich um andere wichtige Aufgaben zu kümmern oder auch einmal eine Pause einzulegen.
  2. Flexible Betreuung:
    • Ein Au-pair bietet flexible Betreuungszeiten, die an die individuellen Bedürfnisse und den Tagesablauf der Familie angepasst werden können.
  3. Sicherheit und Verlässlichkeit:
    • Eltern können sich darauf verlassen, dass ihr Kind in guten Händen ist. Das Au-pair ist eine verlässliche Betreuungsperson, die regelmäßig und kontinuierlich zur Verfügung steht.
  4. Qualitätszeit mit dem Kind:
    • Durch die Entlastung haben Eltern die Möglichkeit, mehr qualitative Zeit mit ihrem Kind zu verbringen, ohne ständig durch alltägliche Aufgaben abgelenkt zu sein.
  5. Unterstützung bei Haushaltsaufgaben:
    • Ein Au-pair kann bei leichten Haushaltsaufgaben unterstützen, was den Stress und die Belastung im Haushalt reduziert.
  6. Emotionale Unterstützung:
    • Eltern erhalten emotionale Unterstützung durch das Au-pair, das Verständnis und Mitgefühl für die Herausforderungen des Familienalltags aufbringt.
  7. Förderung der Unabhängigkeit des Kindes:
    • Eltern können darauf vertrauen, dass das Au-pair ihr Kind in seiner Unabhängigkeit und Selbstständigkeit fördert, was langfristig zu einer Entlastung führt.
  8. Interkultureller Austausch:
    • Die Familie profitiert von einem interkulturellen Austausch, lernt neue Kulturen kennen und erweitert ihren Horizont.
  9. Bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie:
    • Ein Au-pair ermöglicht es beiden Elternteilen, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren, indem es flexible Betreuungszeiten anbietet.
  10. Beruhigendes Gefühl:
    • Das Wissen, dass eine zuverlässige und liebevolle Betreuungsperson im Haus ist, gibt Eltern ein beruhigendes Gefühl und reduziert Sorgen und Ängste.
  11. Gezielte Förderung des Kindes:
    • Eltern können sicher sein, dass das Au-pair gezielt auf die Förderpläne und Bedürfnisse des Kindes eingeht und diese im Alltag integriert.
  12. Erholungszeiten:
    • Eltern haben die Möglichkeit, sich gelegentlich zurückzuziehen und auszuruhen, was ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden fördert.
  13. Persönliche Entwicklung:
    • Durch die Zusammenarbeit mit einem Au-pair können Eltern auch persönlich wachsen, neue Perspektiven gewinnen und ihre Fähigkeiten im Umgang mit interkulturellen Situationen verbessern.
  14. Langfristige Unterstützung:
    • Ein Au-pair bietet langfristige Unterstützung über einen längeren Zeitraum, was zu einer stabilen und kontinuierlichen Betreuung führt.


Diese Vorteile tragen dazu bei, den Alltag der Eltern zu erleichtern, Stress abzubauen und mehr Lebensqualität zu genießen. 

Für die Geschwisterkinder

Created with Sketch.

Vorteile für die Geschwisterkinder ohne Behinderung

  1. Mehr Aufmerksamkeit von den Eltern:
    • Da das Au-pair einen Teil der Betreuung des Kindes mit Behinderung übernimmt, haben die Eltern mehr Zeit und Energie, sich den Geschwisterkindern zu widmen. Dadurch fühlen sich auch die Geschwisterkinder geliebt und geschätzt.
  2. Soziale und kulturelle Bereicherung:
    • Ein Au-pair bringt oft eine neue Sprache und Kultur in die Familie. Die Geschwisterkinder profitieren von dieser kulturellen Vielfalt, lernen neue Wörter und erweitern ihren Horizont.
  3. Entlastung im Alltag:
    • Das Au-pair kann auch bei alltäglichen Aufgaben und Aktivitäten der Geschwisterkinder unterstützen, wie zum Beispiel bei den Hausaufgaben, beim Spielen oder beim Besuch von Freizeitaktivitäten.
  4. Positive Vorbilder:
    • Ein Au-pair kann als zusätzliches Vorbild und Mentor für die Geschwisterkinder dienen. Sie lernen von einem verantwortungsbewussten jungen Erwachsenen und können sich an dessen Verhalten und Einstellungen orientieren.
  5. Mehr Zeit für gemeinsame Aktivitäten:
    • Da das Au-pair dem Kind mit Behinderung bei Aktivitäten hilft, haben die Geschwisterkinder die Möglichkeit, mehr Zeit mit ihren Eltern oder dem Au-pair für gemeinsame Unternehmungen zu verbringen.
  6. Förderung von Empathie und Verständnis:
    • Das Zusammenleben mit einem Au-pair, das sich intensiv um das Geschwisterkind mit Behinderung kümmert, kann das Einfühlungsvermögen und Verständnis der anderen Kinder stärken. Sie lernen, Rücksicht zu nehmen und die Bedürfnisse anderer besser zu verstehen.
  7. Zusätzliche Betreuungsperson:
    • Bei Bedarf kann das Au-pair auch die Geschwisterkinder betreuen, sodass die Eltern gelegentlich Zeit für sich haben oder wichtigen Verpflichtungen nachkommen können, ohne sich um die Betreuung der Kinder sorgen zu müssen.
  8. Erhöhte soziale Interaktion:
    • Die Geschwisterkinder haben eine zusätzliche Bezugsperson, mit der sie spielen, reden und lernen können. Dies kann ihr soziales Netzwerk erweitern und ihnen neue Freundschaften ermöglichen.
  9. Entlastung bei der Pflege des behinderten Geschwisterkindes:
    • Da das Au-pair bei der Betreuung des Kindes mit Behinderung hilft, müssen die Geschwisterkinder weniger Verantwortung übernehmen und haben mehr Freiraum für ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse.
  10. Gesteigertes Selbstwertgefühl:
    • Die Geschwisterkinder erleben, dass auch ihre Bedürfnisse und Wünsche wichtig sind und Aufmerksamkeit bekommen. Dies kann ihr Selbstwertgefühl und ihre emotionale Stabilität stärken.



Für die gesamte Familie

Created with Sketch.

 

  1. Entlastung der Eltern:
    • Durch die Unterstützung des Au-pairs in der Betreuung des Kindes mit Behinderung haben die Eltern mehr Zeit und Energie für sich selbst, für die Geschwisterkinder und für gemeinsame Aktivitäten als Familie.
  2. Bessere Work-Life-Balance:
    • Eltern können Beruf und Familie besser in Einklang bringen, da das Au-pair flexibel in der Betreuung hilft und so den Alltag erleichtert.
  3. Steigerung der Lebensqualität:
    • Mit der zusätzlichen Unterstützung können Familienmitglieder ihre Freizeit bewusster und entspannter gestalten, was die allgemeine Lebensqualität erhöht.
  4. Soziale und kulturelle Bereicherung:
    • Ein Au-pair bringt eine neue Kultur, Sprache und Perspektive in die Familie, was den kulturellen Horizont aller Familienmitglieder erweitert und für eine spannende Abwechslung im Alltag sorgt.
  5. Mehr Zeit für Geschwisterkinder:
    • Da das Au-pair sich intensiv um das Kind mit Behinderung kümmert, haben die Eltern mehr Zeit, sich den Bedürfnissen und Aktivitäten der Geschwisterkinder zu widmen.
  6. Emotionale Unterstützung:
    • Das Au-pair kann als zusätzliche Bezugsperson emotionale Unterstützung bieten, sowohl für das Kind mit Behinderung als auch für die anderen Familienmitglieder.
  7. Verbesserung der Familienbeziehungen:
    • Weniger Stress und mehr Zeit füreinander führen oft zu einer harmonischeren und liebevolleren Familienatmosphäre, was die Beziehungen innerhalb der Familie stärkt.
  8. Förderung der Unabhängigkeit:
    • Kinder, insbesondere das Kind mit Behinderung, lernen durch die Zusammenarbeit mit dem Au-pair, mehr Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag.
  9. Flexibilität im Alltag:
    • Ein Au-pair kann flexibel auf die Bedürfnisse der Familie eingehen und bei unvorhergesehenen Situationen schnell unterstützen, was für mehr Stabilität und Sicherheit im Familienalltag sorgt.
  10. Kontinuierliche Betreuung:
    • Im Gegensatz zu wechselnden Betreuungspersonen bietet ein Au-pair eine konstante und vertrauensvolle Betreuungsperson, was besonders für Kinder mit Behinderung wichtig ist.
  11. Erleichterung bei organisatorischen Aufgaben:
    • Das Au-pair kann auch bei organisatorischen Aufgaben wie der Planung von Arztbesuchen, Therapien oder Freizeitaktivitäten helfen, wodurch der Alltagsstress für die Eltern reduziert wird.
  12. Gemeinsame Erlebnisse:
    • Das Au-pair kann die Familie bei Ausflügen, Urlaubsreisen und anderen gemeinsamen Aktivitäten begleiten, was für unvergessliche Erlebnisse und schöne Erinnerungen sorgt.


 

Entscheiden Sie sich jetzt

Diese vielfältigen Vorteile tragen dazu bei, das Familienleben zu bereichern, zu entlasten und harmonischer zu gestalten, sodass sich alle Mitglieder wohl und unterstützt fühlen.

Name deiner Dienstleistung

Kostenlos

Aupair Agentur besondere Sterne

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.